Ist das Kunst oder kann das weg?

Ist das Kunst oder kann das weg?

Vor allem bei moderner Kunst kommt oft die Frage auf: Ist das wirklich noch Kunst? Denn vor allem abstrakte Kunst eröffnet sich nicht für jeden Betrachter – und wer einmal die Einstürzenden Neubauten gehört hat weiß, dass Musik nicht immer „hörbar“ sein muss.

Ritter Sport: Schokolade und Kunst in Waldenbuch

Dass Kunst nicht unbedingt immer als solche zu erkennen ist, weiß auch der Schokoladenherstellern Ritter aus Waldenbuch. Daher hat die Firma an ihrem Standort ein Museum eröffnet, in dem wechselnde Ausstellungen zu verschiedenen Kunstwerken stattfinden. Die Idee dahinter: selbst so etwas Alltägliches wie eine Tafel Schokolade kann kunstvoll inszeniert werden. Dass Kunst dabei nicht unbedingt für jeden als solche erkennbar ist, wird dabei auf lustige Art und Weise im Museumsshop wieder aufgegriffen – mit einem Poster auf dem in großen Lettern die Frage steht: „Ist das Kunst, oder kann das weg?“.

Weg damit! Oder?

Dass diese Frage auch im realen Leben gestellt werden kann, sah man übrigens schon mehrmals auch in Museen auf der ganzen Welt. So wurde 1973 ein Kunstwerk des Künstlers Beuys, eine „verschmutzte“ Badewanne, von zwei Damen blitzeblank geputzt, da diese nicht wussten, dass es sich hierbei um ein Kunstwerk handelte. Dumm gelaufen.